Besuch unter Freunden - Indonesische Delegation zu Gast im Bielefelder Ökosystem

Eine indonesische Delegation der Universitas Islam Indonesia (UII) hat auf Einladung des Prorektors für Forschung und Entwicklung der Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Prof. Dr. Dr. h.c. Volker Wittberg, am 23. Mai 2022 Einblicke in das Bielefelder Innovationökosystem erhalten. Die Gruppe, bestehend aus 13 Studierenden und fünf Profesor:innen hat neben der FHM, der Startup-Schmiede Founders Foundation und den Co-Workig-Space Pioneers Club auch das Projekt Open Innovation City besucht.

Geleitet durch Amarria Dila Sari, Dozentin der Abteilung Wirtschaftsingenieurwesen und Leiterin von IBISMA- Business Incubator der UII, bekamen die Studierenden eine Führung durch das Innovation Office am Alten Markt sowie eine Begrüßung durch die OIC-Leiter Ingo Ballschmieter und Henning Duderstadt, durch die die wichtigsten Fragen rund um das Projekt beantwortet wurden: Was sind die Vorteile einer Open Innovation City? Wie kann die Stadtgesellschaft von offenen Innovationsprozessen profitieren und wie ist ein solches Konzept auf andere Städte transferierbar?

Im Anschluss folgte die Visite des Pioneers Club, des neu eröffneten Harms Markt und der Räumlichkeiten der FHM, bis es zum Abschluss der Innovation Journey            zum Speaker Event „Talking About Innovation“ von Open Innovation City in die Founders Foundation ging, bei der sie beim simultan auf Englisch übersetzten Vortrag über die Arbeit der Zukunft teilnahmen. Dabei reifte die Erkenntnis, dass neue Arbeitsformen (Telearbeit usw.) in Deutschland bzw. Europa aufgrund der vorhandenen Infrastruktur etwas fortgeschrittener sind als in Indonesien.

Bielefeld war eine von mehreren Stationen der indonesischen Delegation bei ihrer Reise durch Europa (Frankreich, Niederlande, Österreich und Deutschland). Die UII pflegt bereits länger ein partnerschaftliches Verhältnis zur FHM pflegt. Daher war der Austausch in Bielefeld naheliegend. Bei der neuntägigen Reise geht es für die Delegation vor allem darum, praktisches Wissen über Innovationen, Unternehmertum und Informationstechnologie zu erhalten sowie die internationale Zusammenarbeit der UII zu fördern.

Der Besuch der indonesischen Delegation ermöglichte einem interessanten und freundschaftlichen Austausch, der hoffentlich bald eine Fortsetzung findet.

 

Nach oben